Redaktion

DSLV-Pressemitteilung: Erste Bilanz nach acht Wochen Mindestlohn

Seit rund acht Wochen ist der Mindestlohn in Kraft. Grund für den Deutschen Speditions- und Logistikverband e. V. (DSLV) eine erste Bilanz zu ziehen. Nach seinen bisherigen Erfahrungen führen vor allem die aus dem Mindestlohngesetz (MiLoG) folgenden, überzogenen Haftungs- und Verwaltungsverpflichtungen zu untragbaren Belastungen für die Unternehmen seiner Branche.

weiterlesen

Redaktion

Verpflichtung zur elektronischen Vorabinformation der Warensendungen

Wir wurden von der IRU darüber informiert, dass ab dem 15. Februar 2015 alle Warensendungen (unter Verwendung von Carnet TIR, Gemeinsames Versandverfahren) die in das Zollgebiet der Türkei verbracht werden, vorab angemeldet werden müssen. Das gilt für Lieferungen, die mit Beförderungsmitteln im Straßenverkehr durchgeführt werden.

weiterlesen

Redaktion

Ende der Verkehrseinschränkungen

Gemäß den neuesten Informationen aus Slowenien wurden die Einschränkungen für LKW mit Anhänger und Sattelkraftfahrzeuge von Österreich nach Slowenien aufgehoben, die Einreise nach Slowenien ist somit über die A9 Grenzübergang Spielfeld und die A11 Grenzübergang Karawankentunnel wieder möglich.

Redaktion

Geplante Verkehrseinschränkungen

Aufgrund der prognostizierten extremen Wetterverhältnisse in den kommenden Tagen hat der slowenische Autobahnbetreiber DARS folgende Einschränkung auf dem slowenischen Autobahnnetz geplant.

weiterlesen

Redaktion

Mineralölsteuerrückvergütung – 4. Quartal 2014

Die italienische Mineralölsteuer wird für LKW mit über 7,5 Tonnen Bruttonutzlast erstattet. Für Busse gilt folgende Einschränkung: Die Mineralölsteuerrückvergütung kann nur für Busse verlangt werden, die im öffentlichen Auftrag im grenzüberschreitenden Linienverkehr tätig sind. Die Mineralölsteuerrückvergütung ist hingegen nicht für Busse vorgesehen, die im Gelegenheitsverkehr tätig sind.

weiterlesen