Redaktion

Mindestlohngesetz in Italien – Kabotage – VIALTIS Angebot

Im Juli 2016 ist in Italien das Legislativdekret 136/2016 in Kraft getretenen, das die europäische Durchsetzungsrichtlinie 2014/67/EU zur Entsendung umsetzt. Das Dekret sieht für den entsendenden Arbeitgeber eine Reihe zum Teil neuer Verpflichtungen vor, die u.a. das Meldeverfahren, die Bereitstellung von Unterlagen und die Ernennung von Ansprechpersonen betreffen, bei Nichtbeachtung werden Sanktionen (Geldstrafen) verhängt. Die Bestimmungen des Dekrets gelten für Unternehmen mit Sitz in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, Personalleasingagenturen und erstmals auch Kabotagefahrten im Transportwesen.

weiterlesen

Redaktion

Umweltzone Antwerpen

Die gesamte Antwerpener Innenstadt und ein Teil des Stadtviertels Linkeroever werden ab 1. Februar 2017 zur Umweltzone (LEZ) erklärt. Die Fahrzeuge, die die Umwelt am meisten belasten, dürfen dann nicht mehr in die Stadt.
weiterlesen

Redaktion

Bußgelder für Auftraggeber und Transportunternehmer bei Kabotageverstößen

Wir wurden vom DSLV (Deutscher Speditions- und Logistikverband) darüber informiert, dass ab dem Jahr 2017 Transportunternehmen, die Kabotagetransporte in Spanien durchführen ohne über die erforderlichen Unterlagen zu verfügen, mit einem Bußgeld in Höhe von 4.001 Euro bestraft werden. Dabei betreffen die Strafen nicht nur das ausführende Transportunternehmen mit 4.001 Euro, sondern auch den Auftraggeber mit 2.001 Euro.

weiterlesen

cbr

Fahrverbotskalender 2017

Das AWC Mailand hat uns das Dekret Nr. 439 vom 13. Dezember 2016 des ital. Transportministeriums zum ital. Fahrverbotskalender 2017 und eine vom AWC Mailand angefertigte unverbindliche Arbeitsübersetzung der wichtigsten Artikel ins Deutsche entsprechend übermittelt.

weiterlesen